Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Servicebereich der School of Education

Kontakt

Servicebereich der School of Education
Bereich ISL
Raum B 05.07
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal
Anreise und Lageplan

Tel. +49 (0)202-439-3239, -5036, -3887
Fax +49 (0)202-439-3888


lehrerbildung{at}uni-wuppertal.de


isl@uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Mi 03.03.2021 KAMINGESPRÄCHE UM SECHS - Impulsforum Praxissemester - Qualitäten und Lernräume im Praxissemester?
    Qualitäten und Lernräume im PraxissemesterMi 3. März 2021   18-19 Uhr Lehramtsstudierenden in NRW... [mehr]
  • Mo 8.3.2021 12-13 Uhr Infoveranstaltung Praxissemester Start September 2021 in Zoom
    Informationen rund um das Praxissemester finden Sie im Moodle-Kurs Master of Education Information... [mehr]
  • Wir suchen: 1 studentische Hilfskraft ab 1.5.2021
    Liebe Studierende, wir suchen 1 studentische Hilfskraft mit 6 Wochenstunden. Weitere Informationen... [mehr]
  • Mi 27.01.2021: Infoveranstaltungen zum Zugangsverfahren zum SoSe2021 in Zoom
    Zoom-Meetings zum Zugangsverfahren zum Master of Education Mi 27.01.2021 14 - 15 Uhr ZOOM... [mehr]
  • Mi 20.01.2021 KAMINGESPRÄCHE UM SECHS - Impulsforum Praxissemester - Neue Aufgaben im Praxissemester?
    Die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Folgen für das gesellschaftliche Leben verändern... [mehr]
zum Archiv ->

DUALER MASTER OF EDUCATION – LEHRAMT AN BERUFSKOLLEGS

Die Bergische Universität Wuppertal bietet seit dem Wintersemester 2015/2016 für FH-Absolventen einen berufsintegrierten dualen Master of Education – Lehramt an Berufskollegs für die großen beruflichen Fachrichtungen Elektrotechnik und Maschinenbautechnik in Kombination mit einer korrespondierenden kleinen Fachrichtung (sog. affine Fächerkombinationen) an.
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

In Kombination mit der großen beruflichen Fachrichtung Maschinenbautechnik sind die kleinen beruflichen Fachrichtungen Automatisierungstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Informationstechnik, Technische Informatik oder Versorgungstechnik wählbar.
In Kombination mit der großen beruflichen Fachrichtung Elektrotechnik sind die kleinen beruflichen Fachrichtungen Automatisierungstechnik, Energietechnik, Informationstechnik, Nachrichtentechnik oder Technische Informatik wählbar.
Sollten Sie unsicher sein, welche Kombination für Sie machbar oder besonders günstig ist, beraten wir Sie gern.

Die berufliche Fachrichtung Chemietechnik kann ab WS 2017/18 in Kombination mit dem Unterrichtsfach Chemie oder einer weiteren beruflichen Fachrichtung Maschinenbautechnik oder Elektrotechnik studiert werden.

Dieser duale Studiengang vermittelt neben den Bildungswissenschaften vor allem die fachdidaktischen Kompetenzen in den gewählten beruflichen Fachrichtungen. Das Curriculum wird während des gesamten Studiums auf die zwei Lernorte Universität und Schule verteilt und aufeinander bezogen.
Durch die Verbindung von theoretischer und praktischer Ausbildung mit einer berufspraktischen Tätigkeit wird ein spezifisches Qualifikationsprofil der Studierenden erreicht, das den Übergang in den OBAS ermöglicht und damit die Voraussetzung für die Übernahme in den höheren Dienst schafft.

Der duale Master of Education – Lehramt an Berufskollegs wendet sich an Interessentinnen und Interessenten, die einen einschlägigen FH-Bachelor-Abschluss in einem der folgenden Studiengänge nachweisen:
Elektrotechnik, Energietechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Mechatronik, Nachrichtentechnik, Technische Informatik, Informationstechnik, Automatisierungstechnik, Maschinenbautechnik, Versorgungstechnik, Chemietechnik, Verfahrenstechnik sowie ggfs. vergleichbarer Studiengänge und
gleichzeitig als Lehrerinnen oder Lehrer an einer berufsbildenden Schule angestellt sind, ohne über eine Lehramtsbefähigung bzw. eine Zugangsberechtigung zum Vorbereitungsdienst zu verfügen.

Grundlage für die Einstellung von Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen an Berufskollegs mit der Verpflichtung, die vollständige Lehramtsbefähigung für das Lehramt an Berufskollegs über den dualen Studiengang Master of Education an der Bergischen Universität Wuppertal sowie den anschließenden berufsbegleitenden Vorbereitungsdienst zu erwerben, ist der Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW vom 8.12.2014 sowie der Runderlass vom 23.12.2016

 


 

Zugangsverfahren:

Die Informationen zum den Zugangsvoraussetzungen und dem Zugangsverfahren finden Sie hier.

 

Information und Beratung:

Zum Studiengang allgemein, insbesondere zum Zugang:

Servicebereich der School of Education:

Frau Quabeck-Gleser, 0202 - 439-3887, lehrerbildung{at}uni-wuppertal.de

 

 

Die persönliche Beratung und Betreuung der Studierenden im Dualen Master of Education erfolgt durch

Prof. Dr. Carolin Frank
Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Raum W.11.093
E-mail:  ddtbklehramt{at}uni-wuppertal.de

 

 

 

 

Inhaltlich verantwortlich: Gemeinsamer Studienausschuss (lehrerbildung{at}uni-wuppertal.de)

zuletzt bearbeitet am: 19.01.2021