Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Servicebereich der School of Education

Kontakt

Servicebereich der School of Education
Bereich ISL
Raum B 05.07
Gaußstr. 20
42119 Wuppertal
Anreise und Lageplan

Tel. +49 (0)202-439-3887, -5036, -3239
Fax +49 (0)202-439-3888


lehrerbildung{at}uni-wuppertal.de


isl@uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Jetzt mitmachen! Bereit für Perspektivwechsel! – Der Fotowettbewerb zu deinem Berufsfeldpraktikum
    Stell dir vor, du machst ein Praktikum und danach sieht deine Welt anders aus. Wie sieht der Ort... [mehr]
  • Neu ab 1. März 2020: Umsetzung des Masernschutzgesetzes im Schulbereich für Studierende in Praxiselementen nach §12 LABG
    Das MSB NRW hat aufgrund des Inkrafttretens des Masernschutzgesetzes zum 1. März 2020 die zur... [mehr]
  • Die Sprechstunde des Praktikumsmanagement Do 14-15 Uhr entfällt am 20.02., 27.02. und 05.03.2020
    [mehr]
  • MI 12.02.20 - 12-14 Uhr, Infoveranstaltung Bewerbungsverfahren zum Master of Education zum SoSe2020
    Bewerbungsverfahren für den Zugang zum Master of Education - zum Sommersemester 2020 Grundschule... [mehr]
  • Veröffentlicht in den amtlichen Mitteilungen - neue Prüfungsordnungen ab WS19/20: Fachspezifische Bestimmungen Master of Education - veröffentlicht in den amtlichen Mitteilungen
    Auf den Seiten "chronologischer Index der Amtlichen Mitteilungen" sind die neuen ab WS 19/20... [mehr]
zum Archiv ->

Kombipraktikum (Teilstudiengang 3 - Optionalbereich - Modul BIL103)

Im Kombipraktikum (BIL103, 6 LP) erhalten die Studierenden sowohl Gelegenheit zur kritisch-analytischen Auseinandersetzung mit der Schulpraxis wie auch zur konkreteren Auseinandersetzung mit der Berufspraxis außerhalb des Schuldienstes. Sie werden befähigt, eine professionsorientierte Perspektive für ihr weiteres Studium zu entwickeln.
Am Ende des Moduls sind die Absolventinnen und Absolventen in der Lage,
1. die Komplexität des schulischen Handlungsfeldes aus einer professions- und systemorientierten Perspektive zu erkunden.
2. erste Beziehungen zwischen bildungswissenschaftlichen Theorieansätzen und konkreten pädagogischen Situationen herzustellen.
3. einzelne pädagogische Handlungssituationen mitzugestalten.
4. Aufbau und Ausgestaltung von Studium und eigener professioneller Entwicklung reflektiert zu organisieren.
5. in einem schulnahen Tätigkeitsfeld das eigene Tun zu reflektieren sowie alternative pädagogische Handlungsmöglichkeiten zu erkunden, mitzugestalten und zu erproben.
6. vertiefend über bildungswissenschaftliche Theorieansätze und konkrete pädagogische Situationen zu reflektieren.
7. eine systemische Sichtweise weiterzuentwickeln und diesbezüglich erste Handlungsansätze auszuprobieren.
8. Aufbau und Ausgestaltung von Studium und beruflicher Orientierung reflektiert zu überdenken und kompetenzorientiert weiterzuentwickeln.

Das Modul wird abgeschlossen durch eine unbenotete Studienleistung (Bericht).

Das Kombipraktikum ist ein Modul des Optionalbereichs (BIL103)

Das Kombipraktikum kann zur Zeit nur in folgendem Paket absolviert werden:

Voraussetzung: Einschreibung in den Teilstudiengang Anglistik/ Amerikanistik. Nur in Verbindung mit Modul P IV Bilingual Studies Abroad. Der Modulabschluss erfolgt in Verbindung mit dem Modulabschluss von Modul P IV Bilingual Studies Abroad und kann sich auch auf Gegenstände des Moduls P IV beziehen.

  • Modulkomponente d
    Vorbereitungsseminar Auslandschulpraktikum (Englisch) (2 SWS, 2 LP)
    frühzeitige Bewerbung erforderlich.
  • Modulkomponente e (nur nach Modulkomponente d)
    Schulisches Orientierungspraktikum „Bilingual Studies Abroad“ (2 LP)
    Bewerbung mindestens ein Jahr im Voraus erforderlich.
  • Modulkomponente f (nur nach Modulkomponente d)
    Berufsfeldpraktikum „Bilingual Studies Abroad“ (2 LP)
    Bewerbung mindestens ein Jahr im Voraus erforderlich.

  • Hinweise zum Führen des Portfolios Praktika finden sich hier.

 

Lehrveranstaltungen
Die Lehrveranstaltungen zu Modul BIL103 (Kombipraktikum) finden sich im Vorlesungsverzeichnis unter Optionalbereich > Profil Bildungswissenschaften > BIL103 Kombipraktikum.

Versicherungsschutz
Studierende der Bergischen Universität sind in ihren Kombipraktika über die Unfallkasse-NRW gesetzlich unfallversichert, nicht jedoch haftpflichtversichert.
Nähere Informationen dazu: http://www.unfallkasse-nrw.de/index.php?id=35

 

Information und Beratung

Prof. Dr. Bärbel Diehr
Tel.:      0202 439-2255
mail:     diehr(at)uni-wuppertal.de

 

Inhaltlich Verantwortlich: Gemeinsamer Studienausschuss (lehrerbildung{at}uni-wuppertal.de)

zuletzt bearbeitet am: 15.03.2019